Header 3
Header 2
Header 1

Braaaf gibt Antwort

Haben Sie einen Hund? Dann gibt es bestimmt noch etwas was Sie nicht wissen. So viele Herrchen, so viele Fragen. Braaaf gibt hier schon mal ein paar Antworten auf Fragen bezüglich Belohnungen und Kauprodukten.

Hilfe mein Hund beißt alles kaputt. Was muss ich machen?

eder Hund hat ein tägliches Kaubedürfnis, und es ist nichts Falsches dabei. Sie sollten Ihm allerdings etwas geben, worauf er auch kauen darf. Denken Sie zum Beispiel an ein kräftiges Büffelhautprodukt.

Mein Hund stinkt aus seinem Maul. Wie kann ich das verhindern?

Kauen ist wichtig für die Pflege des Gebisses und Zahnfleisches Ihres Hundes. Jeden Tag auf einem guten Kauprodukt zu kauen sorgt dafür, dass Ihr Hund weniger oder gar nicht mehr aus seinem Maul stinkt.

Wie verhindere ich Zahnbelag und Zahnstein?

Wenn Ihr Hund Probleme mit Zahnstein hat, so muss der Tierarzt diesen unter Narkose entfernen. Indem Sie Ihrem Hund täglich die Möglichkeit geben zu kauen, vermeiden Sie, den ein oder anderen Besuch beim Tierarzt.

Ist Kauen nicht gefährlich?

Ein Hund muss lernen zu kauen. Ein Hund kann nicht bestimmen, was gut und was gefährlich für Ihn ist, das tun Sie als Hundebesitzer. Es ist gut für Ihren Hund um auf Hundeknochen oder Kauprodukten zu kauen, aber immer unter Aufsicht! Weiterhin ist es sinnig, um Ihrem Hund das Produkt zu geben, welches zu Ihm passt. Sie sollten Ihm dann auch eher einen größeren als einen zu kleinen Knochen geben.

Darf ich auch meinem Welpen ein Kauprodukt geben?

Um sich an das Kauen zu gewöhnen, ist es sinnvoll um frühzeitig auf Büffelhautprodukte zu beißen. Bei Welpen empfehlen wir: gereinigte Produkt, wie die DENTA Reihe von Braaaf. Diese Produkte beinhalten fast keine Abfallstoffe. Nach dem Wechsel des Gebisses, können Sie aus der gesamten Produktpalette auswählen.

Mein Hund hat Übergewicht. Kann ich Ihm trotzdem ein Kauprodukt geben?

Gerade dann ist es gut, wenn Ihr Hund kaut. Denken Sie an nicht-fette Produkte, wie zum Beispiel Büffelhaut. Brav auf einem guten und verantwortungsvollen Produkt zu kauen, vermindert die Chance auf Übergewicht. Kauen sorgt für einen besseren und höheren Stoffwechsel.

Ist das Kauen von Büffelhaut für meinen Hund geeignet?

Büffelhaut ist im Prinzip nicht schädlich für Hunde. Beginnen Sie damit wenn Ihr Hund noch jung ist; Hunde müssen lernen auf Büffelhaut zu kauen. Wenn ein älterer Hund dabei Probleme hat, dann liegt es oft daran, dass er es einfach nicht gewöhnt ist. Weiterhin gilt: Kauen unter Aufsicht.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Marken von Kauprodukten?

Braaaf ist wortwörtlich brav: gute Produkte, saubere Büffelhaut, weniger Abfallstoffe und daher gesünder. Aber die Produkte sind auch hygienischer verpackt und dadurch ist eine Infektion mit und durch Fliegen viel kleiner. Sie können Ihrem Hund viele Belohnungsprodukte geben. Ein Büffelhautprodukt von Braaaf ist eine der wenigen Belohnungen, auf denen Sie Ihren Hund zwischen einer halben und einer vollen Stunden kauen lassen können, und das, ohne schädlich zu sein, da die Büffelhaut- und Schlachtprodukte von Braaaf tierisches Eiweiß enthalten.

Wie lange darf mein Hund auf einem Hundeknochen kauen?

Das liegt an dem Hund und seinem Kaubedürfnis. Die Kauprodukte von Braaaf haben eine festere Pressung. Sie sind schwerer als andere Hundeknochen und haben dadurch eine längere Kaudauer.

Warum sind die Hundeknochen in Plastiktüten verpackt?

Vor allem wegen der Hygiene. Für den Hundebesitzer selbst, sind die Produkte auf diese Art und Weise, leichter und hygienischer, zwischen anderen Produkten im Schrank, auf zu bewahren.

So viele Snacks, Hundeknochen… Was soll ich nehmen? Was ist gut für meinen Hund?

Das liegt daran wofür Sie sie benutzen wollen. Ist es eine Belohnung: ist er brav gewesen? Oder ist es vor allem um zu kauen, für das Gebiss oder um zu verhindern, dass er Ihre Möbel anknabbert? Büffelhaut ist besonders geeignet für langes, tägliches Kauen. Es ist gesund, da allein tierisches Eiweiß enthalten ist und Braaaf verwendet nur beste Qualitätshaut mit viel weniger bis zu gar keinen Abfallstoffen. An Büffelhaut müssen sich Hunde manchmal erst gewöhnen. Schlachtprodukte haben mehr Geschmack und werden dadurch besser akzeptiert. Schlachtprodukte mit Knochen sind gut geeignet um zu kauen und Produkte ohne Knochen sind schneller aufgekaut. Diese kann man dann eher mit einem Leckerli vergleichen, so wie ein Keks, obwohl sie ein Stück gesünder sind. Kleinere Leckerlis sind die Softsnacks. Diese kann man ganz einfach beim Training geben. Des Weiteren muss Ihre Wahl natürlich auch gut zu der Ernährung Ihres Hundes passen.